+49 (0)89 88 999 999
Startseite > Glossar Fahrwerksvermessung

Glossar Fahrwerksvermessung

Das Glossar listet Begriffe auf, die im Rahmen der Fahrwerksvermessung verwendet werden und erklärt diese.

Ziel des Glossars ist es, allen eine gezielte Orientierung und Lesehilfe für die verwendeten Fachbegriffe zu bieten.

Vorbereitende Arbeiten

Bevor die Vermessung beginnen kann, gibt es noch vorbereitende Arbeiten am Meßplatz und am Fahrzeug zu erledigen. Diese Arbeiten sind ganz unterschiedlich und werden teilweise von den Automobil-Herstellern zwingend vorgeschrieben und am Monitor angezeigt. Im folgenden...

Spurdifferenzial & Spurweite

Spur Die Gesamtspur einer Achse wird aus der Differenz zwischen dem vorderen und hinteren Abstand der Räder einer Achse ermittelt, gemessen an den Felgenhörnern. Die Einzelspur bezeichnet den Winkel eines einzelnen Rades - an der Hinterachse gemessen - in bezug auf...

Spreizung

Die Spreizung ist die Schrägstellung der Schwenkachse gegenüber einer Senkrechten zur Fahrbahn (gesehen zur Fahrzeuglenkachse). Spreizung und Sturz bilden zusammen einen Winkel, der beim Ein- und Ausfedern gleich bleibt. Durch die Spreizung wird das Fahrzeug beim...

Kurze oder lange Schiebeuntersätze

Genauso stabil wie die Präzisions-Drehuntersätze sind die hinteren Schiebeuntersätze, die ein reibungsarmes Drehen der Hinterräder auf den freibeweglichen oberen Platten ermöglichen. Dies garantiert eine unbehinderte Drehung der Hinterräder bei Fahrzeugen mit...

Radversatzwinkel

Der Radversatzwinkel ist die Winkelabweichung der Verbindungslinie der Radaufstandspunkte zu einer Linie die 90° zur geometrischen Fahrachse (1) verläuft. Der Radversatzwinkel ist positiv, wenn das rechte Rad nach vorne versetzt ist und negativ, wenn es nach hinten...

Radstand / Radstellungen

Radstand Der Radstand wird von Mitte Vorderachse bis Mitte Hinterachse gemessen. Bei mehrachsigen Fahrzeugen sind die einzelnen Radstände von vorn nach hinten nacheinander angegeben. Ein großer Radstand ergibt großen Nutzraum, mehr Fahrkomfort und geringere Neigung zu...

Nachlaufwinkel / Nachlauf

Als Nachlauf bezeichnet man die Schrägstellung der Schwenkachse in Richtung der Fahrzeuglängsachse gegenüber einer Senkrechten zur Fahrbahn. Beim positiven Nachlauf läuft der Radaufstandspunkt dem Aufstandspunkt der Schwenkachse nach (die Räder werden gezogen), was...

Messwertaufnehmer

Die Stromversorgung des Messwertaufnehmers erfolgt über eingebaute Akkus oder über Kabelverbindung zum Geräteschrank. Die Fahrwerksmeßwerte werden durch optische Vermessung mittels je 2 CCD-Zeilen-Kameras (charge-coupled-device = ladungsgekoppelte Fotoelemente) und 4...

Maximaler Lenkwinkel

Der maximale Lenkwinkel ist der Winkel der Radmittelebene des Kurveninnenrades und des Kurvenaußenrades bei maximalem Links- und Rechts-Lenkradeinschlag bezogen auf die Fahrzeuglängsmittelebene. Fehlerauswirkung: unterschiedlicher Wendekreis des Fahrzeuges. Der...

Lenkrollradius / Lenkrollhalbmesser

Der Lenkrollhalbmesser ist der Abstand von Mitte Radaufstandsfläche bis zum Durchstoßpunkt der verlängerten Lenkungsdrehachse (auch Spreizachse genannt) auf der Fahrbahn. Es gibt einen positiven (+) und negativen (-) Lenkrollhalbmesser sowie Fahrzeuge mit...

Need Help? Chat with us