+49 (0)89 88 999 999
Startseite > Leistungen > Motorradvermessung > Scheibner F.I.X-System

Scheibner F.I.X-System

Das f.i.x-System ist unser speziell für Motorroller entwickeltes Messsystem, mit dem sie überprüfen können, ob die Qualitäts- und Sicherheitsstandards eines Motorrollers nach einem Unfall oder in sonstigen Zweifelsfällen unverändert gewährleistet sind. 
Es bietet eine schnelle und präzise Vermessung ohne im Regelfall dafür die Verkleidung demontieren zu müssen.
Messablauf  f.i.x arbeitet auf der Basis des Vergleichs der Positionen von Hinter- zu Vorderradfelge.
Zwei Grundplatten werden über je drei spezielle Aufnahmen am Felgenhorn fixiert.
Die integrierten Wellen zur Aufnahme des Lasers und des Spiegels sind damit automatisch und sehr präzise parallel zu den Radachsen ausgerichtet.
Mit Hilfe einer verstellbaren Justiervorrichtung, einem Laser und einem Spiegel wird das Vorderrad exakt in Fahrtrichtung ausgerichtet.
Dazu muss der Laserstrahl über den Spiegel in seinen Ursprung zurückgeworfen werden.
Der am Lenker befestigte Indikator kann nun mit dem Laser direkt oder über den Spiegel am Vorderrad beaufschlagt und die Differenz abgelesen werden.
Im Ergebnis erhält man präzise Werte zum Radabstand, dem Sturz und dem Radversatz, aus denen man nun auf den Zustand von Rahmen und Vordergabel zurückschließen kann.
Dazu sind die Vergleichsdaten aus der Datenbank notwendig. Lautet das Ergebnis „maßhaltig“, dann sind der Rahmen sowie die Vordergabel in Ordnung.
Bei einem Resultat „nicht maßhaltig“ ist entweder der Rahmen oder die Vordergabel oder beide Teile gemeinsam beschädigt.
In diesem Fall sind weitergehende Untersuchungen (z.B. mit dem mega-m.a.x) notwendig um den Fehler einzugrenzen.
QUELLE: http://www.scheibner.de/de/messsysteme/
Kfz Messtechnik GmbH

München West
Brunhamstr. 21, Haus 205
81249 München
Telefon: +49 89 / 88 999 999

Mo – Fr: 8:00 – 19:00
Sa: 10:00 – 14:00
und nach Vereinbarung

KFZ Messtechnik GmbH
4.9
Basierend auf 233 Rezensionen
powered by Google